Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktionsidee "Sagt es mit Kreide …"

Sind Sie auf der Suche nach einer einfachen, aber effektiven Aktionsform, um auf den Fairen Handel und die Faire Woche aufmerksam zu machen? Dann können Sie in ihrer Stadt, ihrem Viertel, an Bushaltestellen oder sonstigen Plätzen mit viel Publikumsverkehr Kreidesprüche auf den Boden schreiben. Da diese beim nächsten Regen wieder weg sind, müssen Sie sich um die Legalität dieser Aktion keine Sorgen machen.

Die Sprüche sollen zum Nachdenken anregen und Aufmerksamkeit erzeugen.
Aktionsbeschreibung

Und so geht's:

Besorgen Sie sich normale Straßenkreide (gibt es im Spielwarenladen und in manchen Drogerien).
Überlegen Sie sich schöne Sprüche rund um den Fairen Handel und das Gute Leben – Beispiele finden Sie unten.
Ziehen Sie los (alleine oder in kleinen Gruppen mit Abstand) und schreiben Sie Ihre Sprüche auf die Straße (am besten abends, wenn es nicht regnen soll, dann sehen die Leute die Sprüche gleich am nächsten Morgen).

Ideen für Kreidesprüche:

Fair statt mehr
Fairer Handel – für ein gutes Leben für alle!
Zukunft fair gestalten
Gemeinsam für eine faire Zukunft
#fairhandeln für Menschenrechte weltweit
#fairhandeln
Nachhaltig wirtschaften – jetzt!
Fair gibt’s im Weltladen
Was ist für dich ein gutes Leben?
Fair für dich, für mich – für alle!
Probier's mal fair!
#lieferkettengesetz
Kooperation statt Konkurrenz
Nutzen statt besitzen
Mensch und Umwelt vor Profit


Eine andere Möglichkeit ist, Fußstapfen in den Weltladen oder zu anderen Geschäften, die fair und nachhaltig sind, zu malen. Nutzen Sie unsere Vorlage - oder Sie nehmen einfach Ihren Schuh!

Machen Sie Fotos von Ihren Sprüchen und posten Sie diese in den Sozialen Medien mit dem #fairhandeln und taggen Sie die Faire Woche (@fairewoche), so dass wir von der Aktion erfahren.

Herausforderung

Aktivierung zum Mitmachen an der Aktion.

ID 456

Fakten

Veranstaltungstyp
politische Aktion
Soziale Medien

Produktyp
Alle

Zielgruppe
Erwachsene
Journalist/innen
Jugendliche
Kindergartenkinder
Kund/innen
Multiplikator/innen
Politiker/innen (kommunal)
Politiker/innen (Land, Bund, Europa)
Schüler/innen Grundschule
Schüler/innen Sek. 1
Schüler/innen Sek. 2
Senior/innen
Studierende

Kooperationspartner
Fair-Handels-Gruppe

Budget

Sonstige Kosten
Keine Kosten

Zeitplan

Aktionsidee "Tausche fair gegen unfair — die Challenge zur Fairen Woche!"

Die Challenge "Fair gegen unfair" ist eine Aktionsidee für alle, die immer schon mal Lust hatten, eine eigene Online-Challenge ins Leben…

Details

Nachhaltiger Konsum, Recycling, Zero Waste

Wie können wir Schülerinnen und Schüler zum nachhaltigen Konsum (Schwerpunkt Müllvermeidung) beitragen. Marienschüler*innen durchleuchten…

Details