Presseinformation Faire Woche 2014

Bitte vormerken:

Bundesweite Aktionswoche zum Fairen Handel vom 12. bis 26. September 2014

Erfahrungsgemäß weit über 2.500 Veranstaltungen bundesweit. Produzentenvertreter aus meheren Ländern des globalen Südens besuchen Deutschland.

Wir laden Sie ein zur Berichterstattung und bieten Ihnen:

  • Pressemeldung zum Auftakt der Fairen Woche
  • Zahlen und Fakten zum Fairen Handel
  • Presseeinladung zum Fairtrade-Banana-Day am 26. September
  • Portraits und Interviews mit Produzentenvertretern

Hintergrund

Die Faire Woche, die größte Aktionswoche zum Fairen Handel in Deutschland, findet vom 12. bis 26. September 2014 zum 13. Mal statt.

Weltläden, Aktionsgruppen, kirchliche Initiativen, Supermärkte, Gastronomiebetriebe, Schulen und weitere Akteure sowie engagierte Verbraucherinnen und Verbraucher organisieren im Zeitraum der Aktionswoche i.d.R. über 2.500 Veranstaltungen und machen bei fairen Menüs, Produktverkostungen und fairen Frühstückstafeln, in Ausstellungen und Gottesdiensten, bei Infoveranstaltungen und Konzerten auf die positiven Auswirkungen des Fairen Handels aufmerksam.

Zu diesem Anlass reisen auch mehrere Vertreterinnen und Vertreter von Produzentenorganisationen an, die zur Fairen Woche Deutschland besuchen und bei vielen Veranstaltungen von ihrer Arbeit und den Vorteilen des Fairen Handels berichten werden.

Die Faire Woche erhält Unterstützung von Prominenten, in den vergangenen Jahren z. B. dem Patissier des Jahres 2009 Matthias Ludwigs, Sterneköchen Tim Mälzer, Johann Lafer und Nelson Müller sowie Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann.

Nach 13 Jahren Faire Woche ziehen die Organisatoren eine positive Bilanz. Über die letzten zwölf Jahre hat die Aktionswoche zunehmend an Bedeutung und öffentlicher Aufmerksamkeit gewonnen. Das wachsende Interesse an nachhaltigem Konsum und alternativen, gerechteren Handelsformen schlägt sich sowohl in zunehmenden Teilnehmerzahlen als auch im stetig breiter werdenden Veranstaltungsangebot nieder. Immer mehr Verbraucher achten beim Einkauf auf die Herkunft der Produkte und hinterfragen die Produktionsbedingungen in den Herkunftsländern.

Die Aktionswoche zum Fairen Handel wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Brot für die Welt/Evangelischen Entwicklungsdienst (eed) und dem Bischöflichen Hilfswerk MISEREOR finanziell gefördert. Sie ist eine Aktion des Forums Fairer Handel, dem Netzwerk des Fairen Handels in Deutschland. [Organisatoren und Förderer der Fairen Woche].



Faire Woche 2013

Die Faire Woche fand letztes Jahr bundesweit vom 13. bis 27. September unter dem Motto "Fairer Handel. Faire Chancen für alle." statt.

Den Auftakt der Fairen Woche bildete eine Pressekonferenz mit Produzenten-VertreterInnen aus dem Fairen Handel. Sie fand am 13. September 2013 im Haus der Bundespressekonferenz in Berlin statt.


Hier finden Sie die Pressefotos:

Lesen

 

Hier finden Sie die Presseeinladung:

Lesen

 

Hier finden Sie die Pressemitteilung:

Lesen

 

 

Faire Woche 2012

Faire Handelsalternativen für bessere Zukunftsperspektiven!

Die Faire Woche 2012 ist erfolgreich zu Ende gegangen und machte unter dem Motto „Zukunft gestalten. Fair handeln!“ darauf aufmerksam, wie faire Handelsalternativen zu besseren Zukunftsperspektiven für Menschen in ärmeren Ländern beitragen. Über 2.000 Aktionen bundesweit boten Verbraucherinnen und Verbrauchern die Möglichkeit, den Fairen Handel kennenzulernen und sich vom guten Geschmack fair gehandelter Produkte zu überzeugen. Zahlreiche Weltläden machten mit orangenen Fußspuren in den Innenstädten auf sich aufmerksam und fairführten Verbraucherinnen und Verbraucher so, fair gehandelte Produkte im Weltladen zu probieren. Auch zahlreiche Köche und Köchinnen sowie gastronomische Betriebe waren in diesem Jahr wieder mit dabei und zauberten kulinarische Köstlichkeiten aus fair gehandelten Zutaten oder nahmen Lebensmittel aus Fairem Handel in ihr Angebot auf. Zum Fairtrade Schoko-Tag rief TransFair Verbraucherinnen und Verbraucher auf, ihre faire Schokoladenseite zu zeigen und beim Naschen zu Fairtrade-Produkten zu greifen. Auf der Website von TransFair registrierten sich über 100.000 Schoko-Fans und bundesweit fanden knapp 600 Schoko-Aktionen statt. Sehr beeindruckend waren wieder die vielen Veranstaltungen mit Vertretern und Vertreterinnen der Produzentenorganisationen. Sieben Gäste aus fünf Ländern waren in ganz Deutschland unterwegs, um über ihre Arbeit zu berichten und etwas über den Fairen Handel in Deutschland zu erfahren. Vor allem bei den Veranstaltungen in Schulen entstanden intensive Gespräche.

Wir möchten uns ganz herzlich für Ihre Beteiligung an der Fairen Woche 2012 bedanken.Die Aktionswoche lebt von Ihrem großen Engagement, Ihren tollen Aktionsideen und Ihrer Kreativität.

Die neusten Zahlen und Fakten zum Fairen Handel finden Sie hier.

Die Mitteilungen der vergangenen Fairen Woche finden Sie im Archiv.

Pressemitteilungen zu den diversen Einzelaktionen der Bündnispartner, die gemeinsam die Faire Woche gestalten, finden Sie hier.

Aktionen zur Fairen Woche 2012 finden Sie hier.

Gemeinsame Pressemitteilungen zur Fairen Woche 2011/2012:

Abbildung: Rhein-Kreis Neuss

Jede Tasse z?hlt

Friday, 23.09.2011

Der Rhein-Kreis Neuss und die Eine-Welt-Gruppen im Kreisgebiet beteiligen sich am Weltrekordversuch der Kaffee.Pause.Fair.mehr

mehr

Abbildung: Logo der Fairen Woche

Fair ist mehr!

Tuesday, 06.09.2011

Unter diesem Titel bietet die zehnte Faire Woche vom 16. bis 30. September 2011 mehr als 2.000 Veranstaltungen.mehr

mehr

Abbildung: Adelheid L?tteke vom Arbeitskreis "Fairer Handel" und Attendorns B?rgermeister Wolfgang Hilleke

Attendorn fr?hst?ckt fair

Friday, 05.08.2011

Im Rahmen der Fairen Woche l?dt die Fairtrade-Stadt Attendorn am Samstag, den 17. September zu einem fairen Fr?hst?ck rund um den Kirchplatz ein.mehr

mehr