Faire Woche 2016

Vom 16. bis 30. September 2016 findet die 15te Faire Woche statt. Das Thema lautet Wirkung.

Seien Sie mit einer eigenen Aktion zur Fairen Woche dabei - wir freuen uns auf Ihre Ideen. Weitere Informationen zum Jahresthema 2016 folgen in Kürze.

Auf einen Blick

14 Tage, 2200 Aktionen, eine halbe Million Menschen

Vom 11. bis zum 25. September 2015 fand die 14. Faire Woche statt. Es drehte sich alles um den Fairen Handel. Von fairen Flashmobs über faire Frühstücke und Kochshows, Ausstellungen, Projekttage in Schulen bis hin zu Verkostungen, Infoabenden und fairen Geocachings – für jeden und jede war etwas dabei.

Das Motto

Unter dem Motto „Fairer Handel schafft Transparenz“ machte die Faire Woche auf das Problem der mangelnden Transparenz in konventionellen Wertschöpfungsketten aufmerksam und stellte den Fairen Handel als Alternativmodell dar. Transparenz ist einer der Grundprinzipe des Fairen Handels. Ein transparenter Umgang zwischen allen Akteuren ist die Basis einer vertrauensvollen Partnerschaft. Ganz anders ist es meistens im konventionellen Handel. Die Folgen sind oftmals Ausbeutung von Mensch und Natur, ohne dass die verantwortlichen Unternehmen dafür haftbar gemacht werden können. 

Das Highlight: Gäste aus der ganzen Welt

Den Höhepunkt der Fairen Woche bildeten die Produzentenrundreisen. Acht Vertreter/innen von Handelspartnern aus Indien, den Philippinen, Ecuador, Honduras und Deutschland tourten dieses Jahr zwei Wochen lang durch Deutschland und berichteten aus erster Hand über ihre Erfahrungen mit dem Fairen Handel und dem Thema Transparenz.

Machen Sie mit!

Bei der größten Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland können alle mitmachen. Egal, ob Weltläden, Supermärkte, Schulen, Gemeinden, gastronomische Betriebe, gemeinnützige Organisationen oder Privatpersonen – alle können sich mit eigenen Aktionen beteiligen oder Veranstaltungen in ihrer Region besuchen. Machen auch Sie 2016 mit!

SEITENANFANG | STARTSEITE | IMPRESSUM DRUCKVERSION SEITE WEITEREMPFEHLEN