Infoveranstaltung mit Produzentenvertreterin

Informationsveranstaltung mit einer Produzentenvertreterin im Rahmen der Fairen Woche; veranstaltet von einem Weltladen
Aktionsbeschreibung

Die Veranstaltung sollte am besten Abends stattfinden, etwa gegen 19:30 Uhr. So wird sie nicht zu spät enden und kann noch mit einer kleinen Verkostungsaktion verbunden werden.
Es bietet sich an, einen gut erreichbaren Ort zu wählen, an dem mindestens 30 Personen Platz haben - z. B. ein Saal im Rathaus.
Klären Sie, ob der/die Referent/in eine Präsentation vorbereitet hat und besorgen Sie die notwendig technische Ausstattung (Laptop, Beamer, Leinwand, Mikrofon, ...).
Zu Planung von Veranstaltungen mit Produzentenvertreter/innen haben die Veranstalter der Fairen Woche detaillierte Tipps und Erfahrungen in einem Leitfaden zusammengestellt, siehe unter Links.

Herausforderung

Eine Herausforderung besteht darin, genügend Gäste zur Veranstaltung zu locken. Machen Sie deshalb viel Werbung und überlegen Sie, welche Kooperationspartner Sie mit ins Boot holen können.

Anzahl der benötigten Personen

Zur Vorbereitung werden ca. 3 Personen für ca. 15 Stunden benötigt. Zur Durchführung der Veranstaltung inkl. Auf- und Abbau werden 3 Personen für ca. 15 Stunden benötigt.

Die Veranstaltung ist für bis zu 100 Teilnehmer geeignet.

Informationen bereitgestellt von

Christoph Albuschkat
Weltladen-Dachverband
Tel.: 06131/68 907 81
E-Mail: c.albuschkat at weltladen.de

ID 59

Fakten

Veranstaltungstyp
Länderinfo
Podiumsdiskussion
Produktverkostung
Veranstaltung mit Produzentvertreter/in
Vortrag

Produktyp
Alle

Zielgruppe
Erwachsene
Journalist/innen
Jugendliche
Kund/innen
Multiplikator/innen
Politiker/innen (kommunal)
Politiker/innen (Land, Bund, Europa)
Senior/innen
Studierende

Veranstalter
Kommune/ Fairtrade- Town
Schule/ Fairtrade-School
Verbraucherorganisation
Weltladen

Veranstaltungsort
Kirchengemeinde
Rathaus/Landtag
Schule
Universität
Volkshochschule
Weltladen

Kooperationspartner
Bioladen
Fair-Handels-Gruppe
Frauengruppe
Gastronomischer Betrieb
Kirchengruppe
Kommune
Schule
Verbraucherorganisation
Weltladen

Budget

Kosten für Raummiete
100

Kosten für Verpflegung
150

Sonstige Kosten
100

Zeitplan

Konzipierung der Aktion
etwa 6 Monate vorher

Anfrage Räumlichkeiten
6 Monate vorher

Beginn Werbung
2 Monate vorher

Einladung Presse
1 Woche vorher

SÜSS - SALZIG - BITTER

die Beteiligung an den fairen Wochen ist im Hotel Aigner seit Jahren Tradition.
Fair gehandelte Produkte, wie Kaffee, Tee, Kakao,...

Details

Presseauftakt

Öffentlichkeitswirksamer Presseauftakt in der Rindermarkthalle auf St. Pauli in Hamburg mit Ole Plogstedt als Kampagnenbotschafter von...

Details
SEITENANFANG | STARTSEITE | IMPRESSUM DRUCKVERSION SEITE WEITEREMPFEHLEN