Fairhandeln - Verhandeln

Bei der Aktion "Fairhandeln - Verhandeln" handelt es sich um ein Schulprojekt im Rahmen der Fairen Woche, an dem sich Schülergruppen aus verschiedenen Schulklassen beteiligt haben.
Aktionsbeschreibung

Zunächst war zur Vorbereitung ein Gang zum Weltladen in Dülmen angesagt, um grundlegende Informationen zu bekommen. Daraufhin haben sich die Schülergruppen entschieden, wie sie an das Thema herangingen.
Sehr beliebt war die "Getränkefairköstigung". Die Schüler*innen haben bei der Aktion die Getränke des Weltladens getestet und schließlich auf einem Fragebogen eingetragen, wie ihnen die Getränke schmeckten. Auch wurde über das Aussehen der Verpackungen gesprochen. Die Fragebögen wurden dann ausgewertet, woraufhin die Ergebnisse im Newsletter des Ladens und in der Presse aufgegriffen wurden.
Eine andere Gruppe hat sich mit Produktwerbung beschäftigt und neue Verpackungen entworfen.
Eine weitere Gruppe hat Papiertüten mit "fairen Gedanken gestaltet".
Die Beteiligten wirkten auch als Multiplikator*innen und haben ihr Wissen an die Klassen weitergegeben.

Informationen bereitgestellt von

Ruth Oestreich
ruthoestreich@web.de

ID 77

Fakten

Veranstaltungstyp
Fairtrade-School
Produktverkostung

Produktyp
Saft

Zielgruppe
Schüler/innen Sek. 1

Veranstalter
Schule/ Fairtrade-School
Weltladen

Veranstaltungsort
Schule
Weltladen

Kooperationspartner
Weltladen

Budget

Sonstige Kosten
30

Zeitplan

Faire Pausenaktionen mit Ausstellung

Mehrere Aktionen von Schüler*innen für Schüler*innen rund um das Thema Fairer Handel.

Details

Intergenerationeller Stadtrundgang

Gestalten Sie einen Stadtrundgang zu Globalisierung und nachhaltigem Konsum in IHRER Stadt. Er bietet die Möglichkeit, das Thema Konsum...

Details
SEITENANFANG | STARTSEITE | IMPRESSUM DRUCKVERSION SEITE WEITEREMPFEHLEN