Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Faires Dinner

Ein faires selbstgekochtes Essen als Grundlage, um über Themen des fairen Handels ins Gespräch zu kommen.
Aktionsbeschreibung

Diese Aktionsidee ist etwas für Menschen, die gerne neue Leute kennenlernen: Denn Sie wissen nie, wer zum gemeinsamen Essen vor der Tür stehen wird!

Und so geht's:
Überlegen Sie sich ein leckeres Drei-Gänge-Menü mit fairen Zutaten. Viele Tipps gibt es zum Beispiel in den Rezeptheften zur Fairen Woche oder auf der Website der GEPA.
Tragen Sie den Kochtermin mit Hinweis zum Menü (vegan, vegetarisch oder fleischhaltig) im Kalender der Fairen Woche ein und bitten Sie um Rückmeldung an Ihre E-Mail-Adresse. Schicken Sie den Teilnehmer/innen eine Antwort mit Datum, Uhrzeit und Ort der Veranstaltung. Dann können Sie sich auf ein leckeres Dinner mit netten Menschen freuen!
Schicken Sie uns gerne ein paar Fotos von Ihrem Menü und Ihren Gästen für Facebook und die Dokumentation der Fairen Woche.

Anzahl der benötigten Personen

Zur Vorbereitung werden ca. 1 Personen für ca. 2 Stunden benötigt. Zur Durchführung der Veranstaltung inkl. Auf- und Abbau werden 1 Personen für ca. 2 Stunden benötigt.

Informationen bereitgestellt von

Forum Fairer Handel e.V.
Chausseestr. 128/129
D-10115 Berlin

Tel. +49 (0)30 28040 588
Fax +49 (0)30 28040 908

ID 260

Fakten

Veranstaltungstyp
Aktion in der Gastronomie
Kochshow

Produktyp
Aufstriche
Bananen
Couscous
Geschirr
Gewürze
Honig
Hülsenfrüchte
Kaffee
Kakao
Kerzen
Nüsse
Quinoa
Reis
Saft
Schokolade
Tee
Wein
Zucker

Zielgruppe
Erwachsene
Senior/innen
Studierende

Veranstalter
Betriebskantine
Kirchengruppe

Veranstaltungsort
Gastronomie
Kirchengemeinde
Schule

Kooperationspartner
Betriebskantine

Budget

Kosten für Verpflegung
30€

Zeitplan

Konzipierung der Aktion
2 Wochen

Faires Frühstück

Ein faires Frühstück als Möglichkeit, über Themen des fairen Handels ins Gespräch zu kommen.

Details

Fair Flowers

Wanderausstellung zum Thema fair gehandelte Blumen

Details