Fairer Brunch

Mit einem Brunch mit Speisen und Getränken aus fair gehandelten Zutaten wird den Gästen der Faire Handel auf sinnliche Weise näher gebracht und Neugierde geweckt. Der Brunch kann mit einer Präsentation und einem Gottesdienst zum Fairen Handel kombiniert werden.
Aktionsbeschreibung

Als Weltladen Harambee in Güntersleben haben wir den Fairen Brunch 2016 bereits zum 3. Mal durchgeführt; jedes Mal konnten wir über 100 Besucher/innen zählen. Im Anschluss daran konnten wir im Weltladen eine steigende Nachfrage nach den angebotenen Produkten verzeichnen.

Bewährt hat sich die Kombination aus Gottesdienst, in dem die Besucher/innen inhaltlich auf das Thema "Fairer Handel" vorbereitet werden, dem Brunch als sinnlicher Erfahrung fair gehandelter Produkte sowie einer kleinen Präsentation mit Fakten zum Fairen Handel.

Wir haben jeweils eine attraktive Speisefolge aus dem Rezeptheft der Fairen Woche zubereitet: Vom Frühstück über verschiedene Salate, eine Suppe bis zu leckeren Nachspeisen und Kuchen. Dazu boten wir Rotwein, Saft, Kaffee, Tee und Kakao an. Die Kinder konnten Kartoffelwaffeln, von Kindern hergestellt, genießen.

Wichtig ist, ausreichend Rezepthefte zur Weitergabe an die Besucher/innen vorrätig zu haben. Auf kleinen Schildern sollte beschrieben werden, um welche Gerichte es sich handelt und ob sie vegetarisch/vegan sind. Außerdem sollten die Zutaten aus Fairem Handel, die für die Speisen benötigt werden, auf einem Dekotisch bereitgelegt werden (in Schälchen, auf Tellern, in der Verpackung), damit die Gäste die unverarbeiteten Produkte sehen bzw. probieren können.

Herausforderung

Die größte Herausforderung besteht darin, eine ansprechende Vielfalt an Speisen in
ausreichender Menge zur Verfügung zu haben. Durch die Aufteilung auf mehrere Personen konnten wir das gut leisten.

Informationen bereitgestellt von

Weltladen Güntersleben
Tel.: 0170/94 75 771
Web: www.weltladen-guentersleben.de
E-Mail: info@weltladen-guentersleben.de
Stand: 22.12.2016

ID 54

Fakten

Veranstaltungstyp
Aktion in der Gastronomie
Fairer Brunch
Faires Frühstück
Fest
Gottesdienst
Jubiläumsfeier
Produktverkostung
Veranstaltung mit Produzentvertreter/in

Produktyp
Aufstriche
Dekoartikel
Geschirr
Gewürze
Glaswaren
Honig
Kaffee
Kakao
Kerzen
Quinoa
Reis
Saft
Schokolade
Tee
Textilien
Trockenfrüchte
Wein
Zucker

Zielgruppe
Erwachsene
Journalist/innen
Jugendliche
Kund/innen
Politiker/innen (kommunal)
Politiker/innen (Land, Bund, Europa)
Schüler/innen Grundschule
Schüler/innen Sek. 1
Schüler/innen Sek. 2
Senior/innen
Studierende

Veranstalter
Betriebskantine
Bioladen
Fair-Handels-Gruppe
Frauengruppe
Gastronomischer Betrieb
Jugendgruppe
Jugendherberge
Kirchengruppe
Pfadfinder
Schule/ Fairtrade-School
Verbraucherorganisation
Weltladen

Veranstaltungsort
Gastronomie
Kirchengemeinde
Marktplatz, Fußgängerzone
Rathaus/Landtag
Schule
Volkshochschule
Weltladen

Kooperationspartner
Betriebskantine
Bioladen
Fair-Handels-Gruppe
Frauengruppe
Gastronomischer Betrieb
Jugendgruppe
Jugendherberge
Kirchengruppe
Kommune
Pfadfinder/innen
Schule
Verbraucherorganisation
Weltladen

Budget

Kosten für Verpflegung
300,00

Zeitplan

Konzipierung der Aktion
3 Monate vorher

Anfrage Räumlichkeiten
3 Monate vorher

Beginn Werbung
3 Wochen vorher

Einladung Presse
2 Wochen vorher

Filme zum Fairen Handel zeigen

Es gibt zahlreiche Filme rund um den Fairen Handel, die man als Einstieg in oder zur Auflockerung einer Veranstaltung zum Fairen Handel...

Details

Multivisionsshow "Quinoa macht glücklich"

Mit außergewöhnlichen Fotos berichten Jutta Ulmer und Michael Wolfsteiner (lobOlmo) über ihre Besuche bei Kleinbauern in Bolivien, die...

Details
SEITENANFANG | STARTSEITE | IMPRESSUM DRUCKVERSION SEITE WEITEREMPFEHLEN