Zurück zur Übersicht

Finanziererin des Fairen Handels: Oikocredit

Bei Facebook teilen
Veranstaltung drucken
 
33330 Gütersloh
 

Die internationale Genossenschaft Oikocredit ist eine der größten privaten Finanziers des fairen Handels. Rund 130 landwirtschaftliche Betriebe finanziert die Sozialinvestorin über Kredite und Kapitalbeteiligungen in Ländern des globalen Südens, darunter eine Vielzahl an Fairtrade-zertifizierten Kooperativen. Produkte, die von Oikocredit-Partnerorganisationen erzeugt werden, sind auch in Weltläden in Deutschland zu erhalten. Dazu gehören z. B. Kaffeesorten der guatemaltekischen Genossenschaft Chajul sowie Kakaoerzeugnisse der ivorischen Kooperative Ecookim. Karen Zwissler, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit bei Oikocredit, wird die Arbeit der Genossenschaft und Auswahlkriterien für Partner vorstellen und vor allem auf die positiven Auswirkungen des Fairen Handels eingehen.

Kategorien: Veranstaltung von/mit Kommunen/ Fairtrade-Towns, Vortrag/ Podiumsdiskussion

Veranstaltungsort:
Regionalstelle Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Gütersloh in Kooperation mit dem Fachbereich Umweltschutz der Stadt Gütersloh
Moltkestraße 10
33330 Gütersloh
Kontaktinformationen:
Stadt Gütersloh
Leif Pollex
leif.pollex@guetersloh.de
Telefon: 05241822330
Termine:
20.09.2022, 19:00 bis 20:30 Uhr

Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.