Zurück zur Übersicht

Ausstellung "Charta Faire Metropole Ruhr 2030" mit Eröffnungsvortrag "Nachhaltigkeit oder Die Welt mit dem Einkaufswagen retten"

Bei Facebook teilen
Veranstaltung drucken
 
Die Eröffnung findet statt am Mittwoch, 14. September, um 17.30 Uhr. Danach ist die Ausstellung während der Öffnungszeiten des Rathauses begehbar und außerhalb der Öffnungszeiten durch die Glasfronten sichtbar.
58095 Hagen
 

Die Ausstellung "Charta Faire Metropole Ruhr 2030. Eine Fairfassung für das Ruhrgebiet" wird von Mittwoch, 14. September, bis Dienstag, 04. Oktober, im Hagener Rathaus gezeigt. Hagen ist die dritte Stadt, die die Charta, die vom Netzwerk Faire Metropole Ruhr verfasst wurde, unterzeichnet hat. Inzwischen sind es bereits einige mehr und über 20 weitere Ruhrgebietsstädte arbeiten daran.
Die Eröffnung findet um 17.30 Uhr statt. Diverse Redner*innen werden Grußworte sprechen. Eingeladen werden gezielt die Ratsmitglieder und diverse Persönlichkeiten aus der Zivilgesellschaft, aus der Unternehmerschaft, aus der Steuerungsgruppe der Globalen nachhaltigen Kommune Hagen etc. Sie ist aber auch öffentlich und jeder/m zugänglich.
Im Anschluss spricht um 19 Uhr Katja Breyer, Beauftragte von Brot für die Welt, zum Thema "Nachhaltigkeit oder Die Welt mit dem Einkaufswagen retten".
Führungen durch die Ausstellung können gebucht werden von Einzelpersonen, Schulklassen und Gruppen.
An der Ausstellung sind beteiligt die Fairtrade Town Hagen, das Netzwerk Faire Metropole Ruhr, die VHS Hagen, Brot für die Welt und das AllerWeltHaus Hagen.

Kategorien: Aktion zu den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit, Aktion zu den UN-Nachhaltigkeitszielen (SDGs), Aktion zum Lieferkettengesetz, Aktion zur Woche des bürgerschaftlichen Engagements, Ausstellung, Veranstaltung von/mit Kommunen/ Fairtrade-Towns, Veranstaltung von/mit Politiker*innen, Vortrag/ Podiumsdiskussion

Veranstaltungsort:
Rathaus an der Volme in Hagen
Rathausstraße 11
58095 Hagen
Kontaktinformationen:
Steuerungsgruppe Fairtrade Town Hagen
Claudia Eckhoff
claudia.eckhoff@allerwelthaus.org
Telefon: 02331/ 183955
www.allerwelthaus.org
Termine:
14.09.2022, Ganztägig
04.10.2022, Ganztägig

Um unsere Website optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.