Zurück zur Übersicht

It's BEAN too hot. Klima, Kakao und Mischkultur.

Bei Facebook teilen
Veranstaltung drucken
 
87764 Legau
 

Warum Schokolade in Gefahr ist und welche Lösungen die Mischkultur bietet.

Schokolade in Gefahr? Klimakrise und überalterte Monokulturen gefährden den Kakaoanbau und die Lebensgrundlage der Kleinbauern. Praktiker aus Bolivien und Ghana berichten über eine Lösung - die dynamische Agroforstwirtschaft.

Der Kakao in unserer Schokolade wird größtenteils von Kleinbauern angebaut. Unproduktive, kaum gepflegte Monokulturen und zunehmende Trockenheit und Hitze führen zu abnehmenden Erträgen. Bauern sind von wenigen „cash crops“ abhängig und leiden unter Preisschwankungen. Die Dynamische Agroforstwirtschaft (DAF) bietet Lösungen: Sie kombiniert eine Vielzahl von Pflanzenarten in einem nach natürlichen Prinzipien gestalteten Wald und erzeugt hohe Gesamterträge. Dieses Ökosystem benötigt keine externen Dünge- und Pflanzenschutzmittel und die Bodenfruchtbarkeit steigt. Dies erhöht und stabilisiert die Nahrungsmittelversorgung und Einkommen der Bauern. Gleichzeitig binden die Bäume mehr CO2 pro Hektar als Monokulturen und wirken so dem Klimawandel entgegen.

Safianu Moro, Geschäftsführer von Serendipalm, Dr. Joachim Milz von der Beratungsfirma Ecotop aus Bolivien und Ute Eisenlohr von Dr. Bronner´s berichten von ihren DAF-Erfahrungen in Ghana, der Elfenbeinküste, Bolivien und Ecuador. Wir zeigen Ihnen, wie im globalen Süden mit großem Engagement dynamische Agroforstsysteme entwickelt werden und lassen euch den Anbau vor Ort entdecken.

Kategorien: Aktionen zum ökologischen Hand- und Fußabdruck, Fest/ Festival, Veranstaltung mit klarem Klimabezug, Veranstaltung mit Produzent*innen/Handelspartnern, Vortrag/ Podiumsdiskussion

Veranstaltungsort:
Rapunzel Naturkost - Yoga Studio Rapunzel Welt
Rapunzelstraße 1
87764 Legau
Kontaktinformationen:
RAPUNZEL NATURKOST GmbH
Felix Grosch
felix.grosch@rapunzel.de
Telefon: +49 8330 529-1349
https://www.rapunzel.de
Termine:
21.09.2024, 16:00 bis 17:00 Uhr
22.09.2024, 16:00 bis 17:00 Uhr

Cookies & Drittinhalte

Tracking (Matomo)
Social Media Feeds (juicer.io)
Google Maps
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Speichern Alle akzeptieren