Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Einsatz von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Kleinbäuer*innen im Klimastress - was wir für mehr Klimagerechtigkeit tun müssen

10785 Berlin
 

Zum Auftakt der Fairen Woche werden
Handelspartner aus Bolivien, Peru, Nicaragua, Kolumbien und Deutschland aus erster Hand von den Herausforderungen berichten, vor die der Klimawandel sie stellt.
Im Anschluss möchten wir gemeinsam mit Vertreter*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, dem Fairen Handel sowie der Politik, der Frage auf den Grund gehen, was im Globalen Norden für mehr Klimagerechtigkeit getan werden muss.

Nach begrüßenden Worten von Bundesminister Dr. Gerd Müller sowie Staatssekretärin Theresa Schopper möchten wir mit Ihnen über eine der größten globalen Herausforderungen diskutieren:
„Kleinbäuer*innen im Klimastress – was wir für mehr Klimagerechtigkeit tun müssen“

Welche Maßnahmen müssen die verschiedenen Akteure im Globalen Norden ergreifen, um weltweite Klimagerechtigkeit zu erreichen und den Menschen, die die Welt ernähren, eine Zukunftsperspektive zu ermöglichen?
Auf dem Podium diskutieren:
Manuel Blendin, Geschäftsführer Forum Fairer Handel e.V.
Jana Gebauer, Die Wirtschaft der Anderen
Philipp Knill, Referatsleiter Klimapolitik, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Esmeralda Martinez, Kleinbäuerin beim Kooperativenverband COSATIN Tierra Nueva, Nicaragua
Christian Mieles, Geschäftsführer Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels e.V.
Martin Schüller, Referent Entwicklungspolitik, Standards & MEL,
TransFair e.V.
Moderation: Caspar Dohmen, Autor und Wirtschaftskorrespondent für die Süddeutsche Zeitung

Handelspartner aus Bolivien, Peru, Nicaragua, Kolumbien und Deutschland berichten zudem aus erster Hand von den Herausforderungen, vor die der Klimawandel sie stellt.

Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir Sie zum geselligen Ausklang und Austausch mit Vertreter*innen von Handelspartnern aus dem Globalen Süden und Norden ein. Für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt. Wir freuen uns über Ihr Kommen und bitten um Anmeldung bis 10. September an Julia Lesmeister, j.lesmeister@forum-fairer-handel.de; 030 275 96 270.

Kategorien: Veranstaltung von/mit Politiker*innen, Vortrag/ Podiumsdiskussion

Veranstaltungsort:
Landesvertretung Baden-Württemberg
Tiergartenstr.
10785 Berlin
Kontaktinformationen:
Forum Fairer Handel e.V.
Julia Lesmeister
j.lesmeister@forum-fairer-handel.de
Telefon: 030 275 96 270
www.fairewoche.de