Fairer Handel und Klimawandel- am Beispiel von Quinoa-Bauern aus Bolivien

55116 Mainz
 

Erfahren Sie aus erster Hand welche Erfolge und Herausforderungen Quinoa-Kleinbauernfamilien durch den Fairen Handel und den Klimawandel erleben: Nelson Perez, Präsident von ANAPQUI, dem Dachverband von acht Quinoa-Genossenschaften in Bolivien berichtet von der Arbeit und den Entwicklungen. Genießen Sie im Anschluss an seinen Vortrag und die Diskussion Kultur, faire Getränke, Quinoa-Gerichte und weitere Präsentationen zum Thema. Ein spannender Abend rund um Quinoa, Fairen Handel und Klimawandel in Kooperation mit El Puente, Casa del Sol e. v., dem Schlossgymnasium Mainz sowie der Kampagne Fairtrade Stadt Mainz und der Lokalen Agenda Mainz, veranstaltet vom Weltladen Unterwegs, Mainz.

Kategorien: Produzentengäste, Fest/ Festival, Vortrag/ Podiumsdiskussion, Veranstaltung von/mit Kommunen, Ausstellung

Veranstaltungsort:
Rathaus Mainz, Haifa-Zimmer
Jockel-Fuchsplatz
55116 Mainz
Kontaktinformationen:
Weltladen Unterwegs
Konstanze Weltner
medien@weltladenmainz.de
Telefon: 06131-226943
www.weltladenmainz.de