Einkaufen | Der Faire Handel | Faire Woche

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zur Verwendung von Cookies sowie zu Ihrem Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Einkaufen

Fair gehandelte Produkte sind bundesweit in vielen verschiedenen Läden erhältlich.

Weltläden, Aktionsgruppen und Supermärkte

Eine breite Auswahl fair gehandelter Produkte finden Sie in den bundesweit 800 Weltläden und bei vielen Aktionsgruppen. Weltläden in Ihrer Nähe finden Sie beim Weltladen-Dachverband.

Rund 18.000 gastronomische Betriebe wie Kantinen, Studentenwerke, Caterer, Hotels und Cafés bieten bundesweit fair gehandelten Kaffe und Tee an. Fragen sie danach! Auch in über 42.000 Supermärkten, Lebensmittelgeschäften, Naturkostläden und im engagierten Versandhandel finden sich Produkte aus Fairem Handel. Adressen von Geschäften und Gastronomien, die fair gehandelte Produkte anbieten finden Sie im Einkausfinder von TransFair.

Online

Auf der Website von TransFair gibt es eine Online Shopping-Liste, in der Webadressen zusammengestellt sind, wo Sie fair gehandelte Produkte online bestellen können. Weitere Möglichkeiten bieten die Online-Shops von dwp, El Puente und der GEPA.

Faustregel: Woran erkenne ich Produkte aus Fairem Handel?

Produkte aus Fairem Handel erkennen Sie am Verkauf in Weltläden, an den Marken anerkannter Fair-Handels-Importeure, an dem Label der World Fair Trade Organization (WFTO) und an den anerkannten Produktsiegeln des Fairen Handels wie Fairtrade und Naturland Fair.

Mehr erfahren